GLOBALGAP-Zertifikat

Neben der integrierten Produktion verfolgt unser Unternehmen auch erworben GLOBALGAP Zertifikat.

GLOBALGAP definiert weltweit die Standards für Obst- und Gemüseproduktion. Sein Vorläufer war ursprünglich EUREGAP (European Retail Product and Good Agricultural Practice). Da aber immer mehr Unternehmen außerhalb Europas teilnahmen, wurde der Name 2007 in GlobalGap geändert. GAP in GLOBALGAP steht für Gute Agrarpraxis, die weltweit durchgeführt wird. Die GlobalGap-Norm bezieht sich auf alle Aktivitäten auf der Anbaufläche. Dazu gehört die Anwendung folgender Kontrollpunkte und Erfüllungskriterien: gute Agrarpraxis (GAP), integrierte Kontrolle von Pestiziden (IPC), Qualitätsmanagementsystem (QMS) und HCCP-Richtlinien. Mit der Anwendung von GLOBALGAP möchte man die Qualität der Produkte sichern sowie ihre positive  Auswirkung auf die Gesundheit sowie negative Folgen konventioneller Agrarproduktion auf die Umwelt mindern un für die Gesundheit und Sicherheit der Angestellten bzw. der Tiere im Pflanzenbau sorgen. Unser Unternehmen erfüllt nicht nur die GLOBALGAP-Norme, sondern arbeitet auch am Erzielen nachhaltiger Landwirtschaft, die man durch einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Boden, Wasser und der Luft den kommenden Generationen überlassen kann. Zertifizierte Produkte bieten dem Käufer Informationen über das Herkunftsland des Produktes sowie über seine Unschädlichkeit.